Zusatztermin: öffentliche Führung am 14. November 2020 um 13 Uhr

Das Angebot der öffentlichen Führungen wurde in diesem Jahr sehr gut angenommen. Da alle noch anstehenden Termine bis Ende 2020 bereits ausgebucht sind, wird nun ein Zusatztermin angeboten. Die Anmeldungen dafür laufen bereits.

Im Zentrum des Deckenfreskos: Apoll vor der hell strahlenden Sonnenscheibe. (Foto: Uli Benz / TUM)

Der Sonnengott Apoll als Beschützer der Wissenschaften und Künste im Zentrum des Deckenfreskos. Entdecken Sie dieses und mehr besondere Details während der Gästeführung durch das ehemalige Kloster. (Foto: Uli Benz / TUM)

Aufgrund der Covid-19 Pandemie finden die informativen und kurzweiligen Rundgänge durch das ehemalige Zisterzienserkloster zurzeit in kleineren Gruppen statt. Gerade der intime Rahmen wird von den Besucherinnen und Besuchern sehr geschätzt.

Während den Führungen erfahren Sie einen Abriss über die Geschichte des ehemaligen Klostergebäudes, von der Mönchszeit über die Ära, in der die alten Gemäuer als Brauerei dienten, bis hin zur Renovierungsphase für die heutige Nutzung als TUM Akademiezentrum. Beim Rundgang durch die altehrwürdigen Räumlichkeiten sind so mancherlei Besonderheiten und Kostbarkeiten aus der Barockzeit zu entdecken.

Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail (raitenhaslach@tum.de) oder Telefon (+49 89 289 26600) nötig. Wir würden uns freuen, Sie am 14. November 2020 um 13 Uhr bei unserer Zusatzführung dabei zu haben.

Nach einer kurzen Winterpause starten die öffentlichen Führungen im Jahr 2021 zu folgenden Terminen in die neue Saison:

  • 20. März
  • 17. April
  • 15. Mai
  • 10. Juli
  • 11. September
  • 16. Oktober
  • 13. November