Rahmenprogramm

Was wäre ein Besuch in Burghausen, ohne die weltlängste Burg oder das älteste Zisterzienserkloster Altbayerns erkundet zu haben? Von einer Fahrt mit den Plätten, den alten Salzhandelskähnen, auf der Salzach bis hin zu launigen Abenden in einer der Burghauser Jazzbars – vielfältige Aktivitäten und Team-Building-Angebote lassen sich in Ihr Tagungsprogramm integrieren.

Damit Ihr Aufenthalt zu einem rundum gelungenen Erlebnis für Sie und Ihre Gäste wird, kümmern wir uns um die detaillierte Organisation des Rahmenprogramms. Lassen Sie sich auf diesen Seiten inspirieren – wir erstellen ein auf Ihre Vorstellungen abgestimmtes Angebot.

Stadt Burghausen

Die alte Herzogstadt an der Salzach präsentiert sich heute weltoffen und international. Mit 18.000 Einwohnern ist sie ein pulsierendes Kultur- und Wirtschaftszentrum Südostbayerns. Als Hauptsitz des Bayerischen Chemiedreiecks punktet Burghausen außerdem als starker Industriestandort.

Markantestes Markenzeichen der Stadt: die imposante mittelalterliche Burganlage auf einem Höhenzug über der Salzach. Sie ist mit 1.051 Metern die längste Burg der Welt. Aber auch die historische Altstadt von Burghausen ist einen Ausflug wert: Farbenfrohe Giebelhäuser stehen Spalier, der Stadtplatz erinnert vor allem im Sommer an eine italienische Piazza. Die langgestreckte Fußgängerzone „In den Grüben” ist sowohl Kultur- und Veranstaltungsstrecke als auch Gastronomie- und Einkaufsmeile.

Das moderne Burghausen steht seit mehr als vier Jahrzehnten für die Jazzmusik: Für eine Woche im März verwandelt sich die Stadt jedes Jahr für das Internationale Jazzfestival in ein Mekka weltbekannter Jazzgrößen und ihrer Fans.

Das Burghauser Umland

Das TUM Akademiezentrum Raitenhaslach befindet sich nur wenige Kilometer außerhalb von Burghausen. Die ehemalige Klosteranlage liegt hoch über der Salzach inmitten eines Landschaftsschutzgebiets. Von hier aus lassen sich ausgedehnte Spaziergänge entlang des Flussufers oder kleinere Wanderungen nach Burghausen oder zur Wallfahrtskirche Marienberg unternehmen.

Raitenhaslach gilt als eine der besterhaltenen Klosteranlagen des Spätbarock in Bayern. Bei einer Gästeführung durch den Prälatenstock, der heute das TUM Akademiezentrum birgt, erfahren sie mehr über die wechselvolle Geschichte des einstigen Zisterzienserklosters und seine Kunstschätze. Vergessen Sie nicht, der ehemaligen Klosterkirche mit ihrer einzigartigen Inneneinrichtung einen Besuch abzustatten.

Wer die eindrucksvolle Natur des Salzachtals hautnah erleben möchte, begibt sich auf eine Plättenfahrt von Tittmoning oder Raitenhaslach nach Burghausen. Auf flachen Güterkähnen, die einstmals dem Salzhandel dienten, gleitet man in aller Ruhe über den Fluss und genießt spektakuläre Aussichten. Radfahrer erkunden die Gegend um Burghausen auf dem Inn- und Salzhandel-Radweg, dem Tauernradweg und verschiedenen Rundwegen um die Stadt.

Urlaubsregionen Rupertiwinkel, Chiemgau und Salzburger Land

Haben Sie einen ganzen Tag in Ihrem Tagungsprogramm zur freien Verfügung oder möchten privat ein paar Urlaubstage in Burghausen anschließen? Oder möchten Sie internationalen Tagungsgästen ein Sightseeing-Programm bieten? Dann lohnen sich Tagesausflüge in die nahen Ferienregionen Salzburger Land, Rupertiwinkel und Chiemgau. Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation von Tagesfahrten behilflich.